urban facts Wrocław

Einige Daten und Fakten zur Stadt Wrocław (Breslau)

Allgemeine Daten:

Einwohner 633.105 (2014); 4. größte Stadt Polens
Einwohnerentwicklung 2012-2013: +0.002%
Fläche 293 km²
Bevölkerungsdichte 2161 Ein. pro km²
Geographische Höhe 111m üNN
Niederschlagsmenge /Regentage / Sonnenstunden pro Jahr 583mm / 99 / 1679
Fluss Oder (866km lang; mündet bei Stettin in die Ostsee)
KfZ-Kennzeichen DW

Infrastruktur:

Bürgermeister Rafał Dutkiewicz (parteilos; seit 2002 Stadtpräsident)
Verwaltungstechnische Bedeutung Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien (19.948 km² bei 2.85 Mio. Einwohnern)
Platz in der Mercer Studie: 100. (laut Bericht 2015 gilt Breslau als Pool für Talente und als infrastrukturell gut angebunden, gerade letzteres darf nach Aufgabe der Bahnverbindungen nach Deutschland bezweifelt werden)
Flughafen Nikolaus-Kopernikus-Flughafen; WRO; 1,92 Mio. Passagiere; 1938 eröffnet; 1 Terminal; 1 Bahn)
ÖPNV 23 Straßenbahnlinien und 53 Buslinien (13 davon nachts), eröffnet als Pferdebahn 1877, Elektrifizierung 1893
Entfernung nach… Berlin: 345km (Auto: rund 3h 40min; Bahn 5h; 2014 eingestellt)
Dresden: 275km (Auto: rund 2h35min; Bahn: 3h23min; 3x tägl.; 2015 eingestellt)
Warschau: 350km (Auto: rund4h 30min; Bahn: 5h 15min mehrmals tägl. direkt)
Prag: 290km (Auto: rund 3h 40min; Bahn: 5h keine Direktverbindung vorhanden)

nächster Ort über 500.000: Posen (175km)
nächster Ort über 1.000.000: Prag (290km)

Kultur / Geschichte:

Universitäten und Hochschulen Elf Hochschulen mit rund 140.000 Studenten; darunter:  
Universität Breslau (43.000 Studenten; 1702 von Jesuiten gegründet und 1811 von Friedrich Wilhelm III. mit der Viadrina Frankfurt/Oder vereinigt)
Technische Universität Breslau (35.000 Studenten; 1910 gegründet)
Wirtschaftsuniversität (18.000 Studenten; 1947 gegründet und seit 2008 eine Universität)
Naturwissenschaftliche Universität (13.000 Studenten; die ehemalige Hochschule für Landwirtschaft)
Sportvereine der Stadt Śląsk Wrocław (Fußball: 2x Polnischer Meister; 2x Pol. Pokal; Ø-Zuschauer: 16.500 @ Stadion Miejski)
Basketball: 17x Meister (poln. Rekord); 12x Poln. Pokal @ Hala Orbita
Handball: 15x Meister (poln. Rekord; 7x Poln. Pokal; 1xEC-Finalist)
Erste urkundliche Erwähnung frühes 11. Jahrhundert
Großstadt seit 1842; damals als 3.Stadt in Deutschland
Meisten Einwohner im Jahr 1991 (643.000)
Das entscheidende Jahr: 1945: die Stadt wird im 2.Weltkrieg schwer zerstört und wird anschließend polnisch, verbunden mit einem fast vollständigen Austausch der Bevölkerung
City Branding „-Das Venedig Polens- (da über 300 Brücken)

Wirtschaft / Attraktivität:

Sehenswürdigkeit Nr.1 Der Ring (poln.:Rynek) – Marktplatz
Architektonisches Highlight Jahrhunderthalle (Max Berg)
Höchstes Gebäude SkyTower (212m; 2.höchster Wolkenkratzer Polens)
Anzahl Starbucks 7
Arbeitslosenquote 4,1% (2009)